TOP

Mehr als nur Schule

Arbeitsgemeinschaften

Über die Kernunterrichtszeiten hinaus bieten wir vielfältige Arbeitsgemeinschaften an, die Neigungen und Begabungen unserer Schülerinnen und Schüler fördern und der Pflege ihrer vielfältigen Interessen dienen. Sie umfassen Bereiche wie Musik mit einem eigenen Instrumentalkreis, gesunde Ernährung, sportliche Betätigung wie Ballsport, Tanz, Turnen und Akrobatik, ein erweitertes Fremdsprachenangebot, z.B. Spanisch, oder auch das Erlernen des Zehnfinger-Schreibsystems am Computer.

Die Arbeitsgemeinschaften sind oft der erste Schritt zu weiteren schulischen Aktivitäten, bieten Anregungen für den regulären Unterricht und Möglichkeiten der Erweiterung der außerschulischen Kontakte, wie z. B. zum benachbarten Bundesliga-Baseballverein Cougars e. V., der interessierte Schülerinnen und Schüler im Baseball/Softball trainiert.

Beim kreativen Gestalten und der digitalen Fotografie werden eigene Ideen eingebracht, verfeinert und praktisch umgesetzt.

Eine professionell geleitete Catering-AG gibt den Schülerinnen und Schülern der Realschule schon früh die Möglichkeit, ihre erlernten Fähigkeiten auch einmal vor dem Publikum der verschiedenen Veranstaltungen der Merkur Akademie International unter Beweis stellen.

Schülerfirma

Im Rahmen des Nachmittagsprogramms gründeten wir eine Schülerfirma, bei der die Schülerinnen und Schüler den Umgang mit einer eigenen Unternehmensform und deren Geschäftsidee erlernen. Hier erwerben sie theoretische Grundlagen der Organisation und Aufgabenverteilung. Der Entwurf, Ein- und Verkauf von Textilien mit Schulemblem oder Verkaufsaktionen für einen guten Zweck spiegeln die praktische Umsetzung wider. Diese Arbeitsgemeinschaft dient auch als Basis für das Profilfach Wirtschaft.

Zur Website unserer Schülerfirma

 

 

IT-Unterricht/Medienerziehung

IT-Unterricht mit integrierter Medienerziehung

Eine hochwertige technische Ausstattung ermöglicht es den Schülerinnen und Schülern, informationstechnische Fertigkeiten zu erwerben und diese zielgerichtet einzusetzen. Der verantwortungsbewusste und sinnvolle Umgang mit PC, elektronischer Post und dem Internet soll für die Kinder eine Selbstverständlichkeit werden.
Hierbei sehen wir unsere Aufgabe darin, gemeinsam mit den Schülerinnen und Schülern Nutzungs- und Gestaltungsmöglichkeiten der Medien zu erforschen und zu entdecken. Wir wollen dabei das Gespür für eine positive Integration der Medienwelt in das Schulleben entwickeln.

Integrierte Medienerziehung im entsprechenden Fachunterricht und wöchentlicher IT-Unterricht ab der 5. Klasse sind Basis einer qualifizierten informationstechnischen Grundbildung.